Über mich

Ich bin Heilpraktikerin und sehe mich als Ihre Beraterin. In der  Einzel-Beratung begleite ich Sie mit Ihrem Anliegen prozessorientiert.
Chance der Beratung im Bereich Gesundheit und Kommunikation ist es, eine dringende Frage mit einer Expertin zu klären, Lösungen dafür zu finden und mit unterstützender Begleitung umzusetzen.
Ziel meiner Behandlung und Seminare/Workshops ist es, Sie in einem gemeinsamen Arbeitsprozess in Bewegung zu bringen: Ressourcen zu entdecken, neue Möglichkeiten des Handelns auszuprobieren, sowie das eigene Wissen und Handwerkszeug zu erweitern. Ich biete Hilfe zur Selbsthilfe.

Ich betrachte den Mensch aus ganzheitlicher Sicht:

Körper-Geist-Seele-Soziales Umfeld

Als Trainerin und Beraterin unterstütze ich Sie, als Organisation, Team und auch Einzelperson darin, Probleme zu erkennen und Lösungsstrategien zu entwickeln.

Meine Qualifikationen / Therapien:

Heilpraktikerin

  • Naturheilkundliche Behandlung nach der Funktionellen Medizin und Stressmedizin ® (IFMS-Zertifikat)
  • Prozess- und embodimentfokussierte Psychologie (PEP ®) nach Dr. Michael Bohne – in Ausbildung
  • Prävention und Therapie chronisch-entzündlicher degenerativer Erkrankungen (Mitochondrientherapie), International Mitochondrial Medicine Association
  • Speichelhormondiagnostik
  • Ganzheitlich-systemische Hormontherapie
  • Vitamin C Hochdosisinfusionstherapie
  • Dorn-Therapeutin
  • Dorn-Ausbilderin
  • Anthroposophische Heilkunde
  • Neuro-Training® 1-3
  • Touch-for-Health© 1-3
  • Kinesiologie
  • Therapie mit Schüßler-Salzen®
  • Grundlagen der personenzentrierten Gesprächsführung in Theorie und Praxis nach Carl Rogers (Modul 1)

Seminardozentin

  • Fachwirtin für Alten- und Krankenpflege
  • Beraterin mit systemischem Ansatz
  • Qualitäts-Trainer und Coach
  • Train the Trainer

Diese Verfahren sind von der Schulmedizin teilweise nicht als wirksam anerkannt, da wissenschaftliche Wirkungsnachweise nach schulmedizinischen Standards bisher noch nicht oder nicht hinreichend erbracht worden sind. Naturheilkundliche Verfahren können jedoch eine Behandlung unterstützen.